Himora Motors

BMW R100 Scrambler


BMW R100 SCRAMBLER

HIMORA #4

Ihr wollt es puristisch und einfach? Ihr wollt Power und Charakter? Und das ganze soll verdammt geil aussehen? Diese R100 bringt genau diese Aspekte auf den Punkt. 

Als dieses Schmuckstück 1989 vom Band lief, hat noch keiner an das denken können, was knapp 30 Jahre später draus wird.

Wir haben den Reiseboliden der Münchner erst einmal auf Diät gesetzt. Durch das Abspecken der Verkleidung und Rahmenteile vorn sowie hinten, sind ganz locker 50 kg an Masse abhandengekommen. Das spürt man beim Drehen des Gasgriffs deutlich.


Für unseren Kunden waren BMW typische Speichenfelgen ein MUSS, die es so für die 89er Monolever nicht zu kaufen gab. Kurzerhand wurden diese von einem anderen Modell angepasst und neu Pulverbeschichtet und eingespeicht. 

Die R100 ist sowohl optisch ein absoluter Blickfang, aber auch der Sound sorgt für viele interessierte Blicke.
Ihr neues Zuhause in den Kurven des Thüringer Waldes gefällt ihr, denn dort kann die BMW ihr volles Potential entfalten und so einigen modernen Motorrädern zeigen, wie man Kurven richtig nutzt.

Handliniert

Nachdem alle Teile pulverbeschichtet oder lackiert wurden, hat der Tank eine Linierung per Hand erhalten, um das Paket abzurunden.

Dunkles Anthrazit-Metallic ziert den Tank und wird durch die BMW-Motorsportfarben perfekt ergänzt. Alles in allem sehr minimalistisch und passend zum sonst nahezu schwarzen Motorrad. 

motogadget

Neben den klassischen Linien und Motoren, gibt es dennoch viele moderne Spielereinen, die sich am Motorrad hervorragend machen. Daher wurde neben den Motogadet Lenkerendenblinkern und Miniblinkern, auch der Tini-tacho verbaut.